Heimleitung: Claus-Henning Bruns

Die Heimleitung des Alten- und Pflegeheimes Haus am Suletal ist zusammen mit der Geschäftsführung und Pflegedienstleitung verantwortlich für die Organisation und die Leitung der Pflegeeinrichtung, die Führung der Mitarbeitenden sowie die Wirtschaftlichkeit des Betriebes.

Das Pflichtenheft eines Heimleiters bzw. einer Heimleiterin umfasst jedoch noch mehr. Die Heimleitung ist ebenfalls zuständig für die Außenwirkung des Heimes. Dazu gehört die Öffentlichkeitsarbeit, die Kontakte mit den Angehörigen der Heimbewohner, Heimbesichtigungen, aber auch die Pflege der Kontakte mit Behörden und anderen Institutionen.

Bei der Heimleitung laufen alle Fäden zusammen: Pflege, Hauswirtschaft, Verwaltung und Haustechnik. Ein guter Heimleiter ist aber mehr als nur ein "Fachmann für alles". Mindestens ebenso wichtig ist das Führungsverhalten. Denn nur dann, wenn die Heimleitung selbst und die weiteren Vorgesetzten mit gutem Beispiel voran gehen, lassen sich Höchstleistungen im Team erbringen.

Geschäftsführung, Heimleitung und Pflegedienstleitung im Haus am Suletal arbeiten vertrauensvoll und zielorientiert zusammen; die Führungskräfte ermöglichen ein verlässlich christliches Leben im Haus am Suletal. Sie tun dies durch eigenes Handeln, durch Beauftragungen sowie durch die Schaffung von Strukturen und Ressourcen. Geschäftsführung, Heimleitung und Pflegedienstleitung gestalten und organisieren ihren Verantwortungsbereich so, dass das Haus am Suletal offen, einladend und hilfreich für alle Menschen ist, unabhängig von deren Religion oder Konfession.

Verwaltung: Tanja Bach, Natalia Knaus, Martina Oltmann

Die Aufgaben der Verwaltung


Die Verwaltung bietet Serviceleistungen für Bewohner, deren Angehörige und Mitarbeitende an. Das Verwaltungsteam im Haus am Suletal ist in den meisten Fällen der erste Kontakt für Angehörige, Interessenten und prägt so das Image der stationären Pflegeeinrichtung Haus am Suletal entscheidend mit. Das Team steht Mitarbeitenden, Bewohnern und Angehörigen zu festgelegten Zeiten zur Verfügung und bietet als Ansprechpartner eine vertrauensvolle Beziehung zu Mitarbeitenden und Bewohnern. Die Verwaltung führt ihre Arbeit in enger Kooperation mit allen Bereichen des Hauses am Suletal und mit der Geschäftsführung, Einrichtungsleitung und Pflegedienstleitung aus.

Die Tätigkeiten der Verwaltung beziehen sich auf bewohner-, organisations- und mitarbeiterbezogene Aufgaben.

Bewohnerbezogene Aufgaben sind z.B.:

•    Beratungsfunktion, zum Beispiel bei Ein- bzw. Auszug
•    Koordination bei der Aufnahme ins Heim / Kurzzeitpflege
•    Erstellung des Heimvertrages
•    Korrespondenz mit Kostenträgern, Pflege- und Krankenkassen
•    Rechnungserstellung

Organisationsbezogene Aufgaben sind z.B.:

•    Erteilen von Auskünften
•    Ein- und Ausgang der Post
•    Telefonvermittlung
•    Rechnungsabwicklung mit Kontrolle
•    Vorbereitung der Finanzbuchhaltung
•    Textverarbeitung mit dem PC
•    Ausstellen von Spendenbescheinigungen

Mitarbeiterbezogene Aufgaben sind z.B.:

•    Ansprechbar zu sein, bei Fragestellungen der Mitarbeitenden
•    die Bearbeitung der Unterlagen bei Personalveränderungen
•    die Bearbeitung der Lohn- und Gehaltsabrechnung
•    die Erstellung und Bearbeitung von Arbeitsbescheinigungen und -zeugnissen
•    die Meldungen an externe Institutionen (Rententräger, Krankenkassen u.s.w.)